erfahren Sie mehr über das Brieselanger Licht

Das Brieselanger Licht

Die im Internet gesammelten Legenden sind so bunt und kreativ wie alle dort gefundenen Phänomene. Es ist schwierig den Wahrheitsgehalt aus den Forumsbeiträgen und bekannten Internetseiten herauszufiltern wie bei jedem anderen bislang unerklärlichen Ereignis.

 

Die Legende vom Brieselanger Licht

Wir haben einige Versionen zusammengetragen und Listen sie euch in aller Kürze einmal auf.

  • Ein kleines Mädchen wurde im Wald ermordet und zieht seitdem ruhelos durch den Wald. Verschiedene Versionen gibt es. Dabei lässt sich das Mädchen durch eine Hexe oder die Mutter des Kindes ersetzen.
  • Irrlichter, Feen und Waldgeister versuchen die Besucher des Waldes in ihren Bann zu ziehen und locken sie immer tiefer in das Dickicht.
  • Fehlgeschlagene Experimente der ehem. russischen Besatzungstruppen sind verantwortlich für die Vorgänge im Wald.
  • Ein pflichtbewusster Bahnwärter des ehem. Bahnhofes Brieselang kam bei Erfüllung seiner Aufgaben den Menschen den Weg zum Bahnhof zu leuchten ums Leben, leuchtet aber noch heute den Weg. Da der Bahnhof aber nicht mehr existiert zieht seine Seele rastlos durch den Forst.
  • Die Version eines Dämons gibt es auch, die an den Film „The Blair Witch Project“ anlehnt.
  • Das Waldstück um das es hier geht liegt auf direkter Linie zwischen 2 Ortschaften. Alt-Brieselang und Brieselang. Und hier war es üblich einen Wegleuchter einzustellen der die gesamte Nacht über den Weg ausleuchtete. Nun soll es sich so zugetragen haben das just dieser Leuchter eines Nachts verschollen war und nun sein Geist sein Unwesen in Form dieses Lichtes treibt.

 

Die Erklärungsversuche

Anfang der 80er Jahre kam die Geschichte des „Leuchters“ auf. So wurde vermutet, das dass Licht von einem Anwohner erzeugt wird, der immer dann wenn man über die Birkenallee den Wald betrat, das Lichtspektakel inzinierte. Diese Geschichte ist noch am nachvollziehbarsten, aber ebenso nicht zu beweisen, vor allem wenn man die Augenzeugenberichte dagegenstellt, wie sich das Licht bewegt und zeigt.

Da der Brieselanger Wald von zwei Landstraßen umschlossen ist, ist die dankbarste Erklärung die der Scheinwerfer des dortigen Verkehrs.

Außerdem sind Naturphänomene eine sehr beliebte Variante das Brieselanger Licht zu erklären. Beginnend bei Glühwürmchen, über Sumpfgase bis hin zu Wetterleuchten ist alles vertreten.


Zwischenzeitliches Fazit

Welcher Version man im Rahmen der Internetrecherche auch seinen Glauben schenken mag ist jedem selbst überlassen. Je nachdem welche Grundeinstellung man zu dem Thema mitbringt ist man der einen Variante mehr zugeneigt als der anderen. Letzten Endes bleibt einem nichts anderes übrig, als es entweder dabei zu belassen oder dem Ganzen selbst auf den Grund zu gehen. Dies hat Paranormal Berlin-Brandenburg in zahlreichen PU’s gemacht.

Paranormale Untersuchungen

Hier finden sie den Weg zu einzelnen herausgefilterten Untersuchungen die für das Internet aufbereitet wurden. Alle Untersuchungen wurden von Kameras begleitet und dokumentiert. Wenn diese zusammenfassend gekürzt wurden sind diese hier und in der Videosektion zu finden:

Januar 2009 – März 2009 – Juli 2009 – Februar 2010 – Juli 2010 – April 2011 – September 2011 – Februar 2012

Zusammenfassung der PUs und ihr Fazit

Es fanden zahlreiche Untersuchungen statt. Es wurde diverses Material zur Untersuchung eingesetzt. Wir sind zu den unterschiedlichsten Witterungsbedingungen anwesend gewesen. Die Teams waren unterschiedlich stark und gemischt. Wir waren mal mehr, mal weniger ungestört.

Mit der Nachtsichtkamera wurde ausgeschlossen, dass sich ein Scharlatan im Unterholz aufhält und uns zum Narren hält. Mit dem IR-Thermometer haben wir zum einen die Temperatur am Tag festgestellt und dokumentiert ob es Veränderungen gab wenn wir etwas Fragwürdiges festgestellt haben. Aktive Tonbandaufnahmen an bestimmten Orten haben keine besonderen Ereignisse gebracht bis auf das Mysterium vom April 2011 das von einem massiven Ausschlag des EMF begleitet wurde. Es wurden alle Untersuchungen mit nachtsichtfähigen Camcordern aufgezeichnet. Wir haben zahlreiche Fotos für das Archiv geschossen und jede Menge Eindrücke gesammelt.

PAUSE FORTSETZUNG FOLGT IN KÜRZE

 

 

Quellen:

http://paranormal-bb.de
http://guenter.alien.de/brieselang
http://bb-mystery.de